• Wald, Tiere, angeln – Junior-Kinder sind wahre Naturexperten

    Sie können jetzt Spuren lesen, wissen, wie wichtig Bäume und Blätter für die Luft sind und kennen die „Polizei der Lenne", den Hecht.

    Die Kinder der Kindertagesstätte Junior haben sich die ganze Woche über mit dem Thema Natur beschäftigt. Sie erfuhren, dass der Wald verschiedene Schichten hat - von der Wurzelschicht bis hin zur Kronenschicht. Am Donnerstag bekamen die Kinder dann Besuch von der Sollenden Waldschulen ehe gestern im Vereinsheim des Anglervereins Forelle Eiringhausen der Höhepunkt der Woche wartete.

    Der langjährige Angler und Angelschein-Ausbilder Hans-Jürgen Friese zeigte den Kindern anhand von Bilder die verschiedenen Fischarten der Lenne. „Wenn eure Eltern einen Angelschein haben, dürft ihr schon mit ihnen angeln gehen", ging Friese auf eine neue Gesetzeslage ein, die Kindern unter zehn Jahren erlaubt, die Angel zu halten. Wie es sich anfühlt, eine Angel in der Hand zu haben, durften die neugierigen Besucher dann auch mit einer fast vier Meter langen Stippfischrute erfahren.

    20160409_Erkundungstag_KiTa_Junior

    Foto: S. Schulz
    Bericht: Süderländer Tageblatt 9. April 2016


  • Fischerprüfung 2016

    Nachdem in den vergangenen Jahren die Fischerprüfungen immer im April/Mai stattfanden, hat der Kreis die Prüfungstermine 2016 auf Ende Februar deutlich vorverlegt.

    Um den vom AC Forelle Eiringhausen e.V. durchgeführten  Vorbereitungskurs nicht in der für die meisten, ohnehin schon stressigen Vorweihnachtszeit zu legen, haben die Kursleiter zwar einen straffen, aber nicht minder lehrreichen Kursplan zusammengestellt.

    Erstmalig war der Kurs mit 25 Teilnehmern komplett belegt und hatte zur Folge, dass weitere Anmeldungen nicht angenommen werden konnten.

    Fischerkurs 2016 (2)
    Die Kursabende im Boots- und Gerätehaus ...
    Fischerkurs 2016 (1)
    ... in der Papenkuhle waren gut besucht.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Fischerkurs 2016 (3)
    Die Kursleiter freuten sich über einen ausgebuchten Kurs.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Durch die Vorverlegung in die Schonzeit der Forelle musste auch der beliebte Praxistag an der Lenne überarbeitet werden. So entschloss man sich, einen Praxistag mit Augenmerk auf die Fischverwertung durchzuführen.

    Fischerkurs 2016 (4)
    Neben der Schlachtung von frischen Fischen aus der Zucht, stand die Organbestimmung ...
    Fischerkurs 2016 (5)
    ... und Zubereitung im Räucherofen mit anschliessendem Verzehr auf dem Programm.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Von unseren 25 Kursteilnehmern, waren 23 bei der Prüfung erfolgreich.
    Insgesamt waren in Lüdenscheid 63 der 67 erschienenen Prüflinge erfolgreich.

    Herzlichen Glückwunsch und Petri Heil


  • (Geschenk-)Gutscheine

    Ab sofort bietet der AC Forelle Eiringhausen e.V. Gutscheine für den Fischerkurs an - für die etwas andere Geschenkidee.
    Interessierte wenden sich bitte an Dirk Müller unter Telefon 02391-409166 oder per Email an dirk.mueller@forelle-eiringhausen.de


  • Fischerprüfung ab 05.01.2016

    Der AC "Forelle" Eiringhausen e.V. bietet auch in 2016 wieder einen Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung an.
    Unverbindliche Informationsabende für Interessierte finden am 05.01. bzw. 07.01.2016 statt.
    Der Kurs beginnt am 12.01.2016 um 19:00 Uhr
    Die Prüfungen finden in Lüdenscheid (29.02./01.03.2016) bzw. Iserlohn (07/08.03.2016) statt.
    Weitere Informationen und pdf-Dateien finden Sie unter http://wp.forelle-eiringhausen.de/der-verein/vorbereitungskurs-zur-fischerpruefung/


  • zertifierte Ausbildung zur Fischerprüfung

    ACFE Zertifikat Ausbildung zur Fischerpruefung Zahlreiche angebotene Seminare des Landesfischereiverbandes (LFV NRW) und der Landesanstalt für Ökologie, Boden und Forsten (LÖBF) werden durch unsere Mitglieder besucht. Somit wird gewährleistet, das neueste Erkenntnisse im Bereich der Fischerei und des Umweltschutzes nicht an uns vorbeilaufen.

    Unsere Gewässerwarte haben einen für diese Aufgabe speziellen Lehrgang der LÖBF besucht und werden jährlich durch ein Seminar des LFV weitergebildet. Des Weiteren sind momentan 3 Mitglieder im Umgang mit Elektrofischgeräten geschult. Dieses dient nicht dem Fischfang, sondern der Fischzählung, um die Bestandsdichte verschiedener Fischarten und um die davon eventuell durchzuführende Besatzmaßnotwendigkeit zu ermitteln.

    Unter Leitung von H.J. Friese (hj.friese@forelle-eiringhausen.de) findet jährlich ab ca. Februar / März ein Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung statt, um das in Deutschland benötigte Prüfungszeugnis zur Erlangung des ersten Fischereischeins zu bekommen. Der "AC Forelle Eiringhausen e.V." stellt für diese Ausbildung sein Boots- und Gerätehaus zur Verfügung und fördert somit auch wieder das waidgerechte Fischen und den richtigen Umgang mit der Natur. Momentan sind 6 Mitglieder unseres Vereins im Prüfungsauschuß zur Fischerprüfung des Märkischen Kreises (Lüdenscheid und Iserlohn) vertreten. Diese hohe Anzahl an vereinsinternen Prüfern ist sehr selten und spiegelt auch hier das hohe Interesse des "AC Forelle Eiringhausen e.V." an dem gesetzeskonformen und naturschonendem Fischen wider.


  • statt Aal gewinnt „nur“ eine Bachforelle

    Nach der traditionellen Fleischwurst machten sich die Angler im trockenen, aber doch bei kühler Witterung ans Wasser. Bei 5°C war es kein leichtes Unterfangen, bis zum offiziellen Wiegen abzuwarten - zumal die Fische bei den Temperaturen wohl auch keine richtige Beißlaune hatten.
    So war es am Ende Jens T. mit einer 2.200 Gramm Bachforelle (60cm), der den Abend vor Michael M. mit einem 805 Gramm Bachsaibling (41cm) für sich entscheiden konnte.