• Jugendangeln 2017

    Das Jugendgruppenangeln fand am 11.06.2017 am Angelteich Rameil in Rönkhausen statt.

    Besetzt wurden 55 Forellen; unsere Jugendlichen angelten 58 Forellen 😉

    Niklas Lips
    10 Forellen, schwerste Regenbogenforelle: 3350 g

    Benjamin Jakubowski
    29 Forellen, schwerste Regenbogenforelle: 1300 g

    Conner Hohage
    19 Forellen, schwerste Regenbogenforelle: 950 g


  • Vatertag noch nichts vor? Räucherfest am 25.05.2017

    Vatertag noch nichts vor?

    Räucherfest des
    AC „Forelle“ Eiringhausen e.V.
    am 25.05.2017 ab 14 Uhr
    am Boots- und Gerätehaus
    in der Papenkuhle (Nähe Kindergarten)

    Für Speisen und Getränke ist gesorgt, neben Bratwurst vom Grill werden 220 Forellen geräuchert.
    Sie sind herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie

    ...schauen Sie doch einmal vorbei


  • Anangeln 2017

    Unser diesjähriges Anangeln fand am 30.04.2017 statt.

     


  • Räucherfest wieder ein Erfolg

    Am Donnerstag, dem 26.05.16 wurde das mittlerweile fest im Jahresprogramm verankerte „Räucherfest“ an unserem „Boots- und Gerätehaus“ ausgerichtet.

    Die dazu zahlreich erforderlichen Vorbereitungen rundum das Fest wie z.B. den schmackhaften Räucherforellen und der leckeren Beilagen begannen bereits einige Tage zuvor und erforderte wieder zahlreiche Helferhände.

    Am Festtag selbst zeichnete sich dann schon in den früh morgendlichen Stunden des Aufbaus ab, dass an diesem Tag wohl mit bestem Kaiserwetter zu rechnen ist. Glücklicherweise sollten wir Recht behalten und konnten darüber hinaus einen klaren Besucherrekord verbuchen.

    Sämtliche Tische und Sitzgelegenheiten wurden im Außenbereich aufgestellt und auch die Garnituren des Boots- und Gerätehauses mussten noch nach draußen geschafft werden. Es waren nahezu alle verfügbaren Plätze über langen Zeitraum vollständig besetzt.

    Ein solches Wetter würde man natürlich gerne für viele Folgejahre pachten können!

    Doch auch bei schlechtem Wetter werden wir natürlich in Zukunft alles uns mögliche dafür tun, dass unsere Gäste ein trockenes Plätzchen ergattern können.

    Wir konnten zum wiederholten Male die 200 frisch vor Ort geräucherten Forellen alle verkaufen, ebenso waren am späten Nachmittag die fast 20kg zubereiteten Bratkartoffeln vollständig ausverkauft.

    Der Anglerclub „Forelle“ Eiringhausen e.V. möchte sich hiermit recht herzlich bei all seinen Gästen und selbstverständlich auch bei den für ein solches Fest so wichtigen Helfern ausdrücklich bedanken und hofft schon jetzt auf ein freundliches Wiedersehen in 2017!!!

    P1070200
    Der sonnige Aussenbereich am Boots- und Gerätehaus war ebenso ...

    P1070214
    ... wie die schattigen Sitzgelegenheiten bis auf den letzten Platz belegt.
     


  • Anangeln 2016

    Bei winterlichen Temperaturen trafen sich am frühen morgen 25 Mitglieder zum Anangeln 2016, bevor es um 7 Uhr ans Wasser ging.

    Während bei dem einen keine Ruhe einkehren wollte und das angeln vorzeitig eingestellt werden musste, kämpften andere mit der 3°C Witterung. Leichte Regen- und Schneeschauer wechselten sich ab, dazwischen eisiger Wind. Frühling sieht defintiv anders aus.

    Zur Überraschung der Angelfreunde am Lenneweg zwischen Ohle und Reitstall kam dann auch noch die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen vorbei. Ein aufmerksamer Spaziergänger hatte Schaumbildung auf der Lenne gemeldet.
    Obwohl es nicht der erste Einsatz dieser Art war und bisherige Wasserproben der Feuerwehr bzw. vom Verein eine Gefährdung ausgeschlossen haben, konnte bisher keine Ursache ausgemacht werden.

    Zum Wiegen an der Boots- und Gerätehütte konnten dann 31 Mitglieder gezählt werden - die leckere Erbsensuppe mit Brot lockte den ein oder anderen Langschläfer dann doch noch in die Papenkuhle - oder lag es am inzwischen sonnigen Wetter?

    Ins Netz der Waage kamen 8 ausgewählte Bachforellen - alle anderen gefangenen Fische erschienen wohl zu klein und wurden den Besuchern direkt vorenthalten 🙂

    >>> Bilder Anangeln 2016 <<<

    Den 1. Platz belegte Olas Jakubowski mit einer 1040 Gramm schweren Bachforelle, gefolgt von Kristian Sandor (BF, 850 Gramm) und Sergej Klyuchnikow (BF, 820 Gramm).

    Sieger Annaglen 2016
    Den 1. Platz belegte Olas Jakubowski mit einer 1040 Gramm schweren Bachforelle, gefolgt von Kristian Sandor (BF, 850 Gramm) und Sergej Klyuchnikow (BF, 820 Gramm).

  • Wald, Tiere, angeln – Junior-Kinder sind wahre Naturexperten

    Sie können jetzt Spuren lesen, wissen, wie wichtig Bäume und Blätter für die Luft sind und kennen die „Polizei der Lenne", den Hecht.

    Die Kinder der Kindertagesstätte Junior haben sich die ganze Woche über mit dem Thema Natur beschäftigt. Sie erfuhren, dass der Wald verschiedene Schichten hat - von der Wurzelschicht bis hin zur Kronenschicht. Am Donnerstag bekamen die Kinder dann Besuch von der Sollenden Waldschulen ehe gestern im Vereinsheim des Anglervereins Forelle Eiringhausen der Höhepunkt der Woche wartete.

    Der langjährige Angler und Angelschein-Ausbilder Hans-Jürgen Friese zeigte den Kindern anhand von Bilder die verschiedenen Fischarten der Lenne. „Wenn eure Eltern einen Angelschein haben, dürft ihr schon mit ihnen angeln gehen", ging Friese auf eine neue Gesetzeslage ein, die Kindern unter zehn Jahren erlaubt, die Angel zu halten. Wie es sich anfühlt, eine Angel in der Hand zu haben, durften die neugierigen Besucher dann auch mit einer fast vier Meter langen Stippfischrute erfahren.

    20160409_Erkundungstag_KiTa_Junior

    Foto: S. Schulz
    Bericht: Süderländer Tageblatt 9. April 2016