Am 14.08.2021 fand unser diesjähriges Nachtangeln statt. Nachdem sich die 16 Teilnehmer am Boots- und Gerätehaus mit Fleischwurst gestärkt hatten, ging es in den frühen Abendstunden ans Vereinsgewässer.

Bis ums 1 Uhr in der Nacht wurde versucht, den dicksten Fisch zu fangen. Leider blieben auch dieses Jahr die Aale im Wasser.

Ivan Leibel konnte mit einer 1990 Gramm schweren Bachforelle den 1. Platz für sich entscheiden.

Platz 2 belegte Kristian Sandor mit einer Bachforelle von 1780 Gramm.

Drittplatzierter wurde Alexander Hoppe mit einer Bachforelle von 300 Gramm.

Ein Angler hatte "als Beifang" einen geschätzt 3 kg schweren Karpfen am Haken, lies diesen aber weiter schwimmen 😉